Jacob-Struve-Schule Horst Jacob-Struve-Schule Horst Jacob-Struve-Schule Horst

Herzlich willkommen in der Jacob-Struve-Schule

Die Jacob-Struve-Schule in Horst ist eine Gemeinschaftsschule

Ungefähr 500 Schülerinnen und Schüler werden in 22 Klassen von 43 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet, darunter sind 5 Förderlehrkräfte.Wir haben eine DaZ-Klasse für KInder ohne deutsche Sprachkenntnisse.
Eine Flex-Klasse, in der Acht- und Neuntklässler bis zu drei Jahren Zeit haben, den Ersten Allgemeinen Schulabschluss abzulegen, ist in diesem Schuljahr erstmals eingerichtet worden.
Lehrerinnen und Lehrer im Vorbereitungsdienst sowie eine Sozialpädagogin unterstützen die pädagogische Arbeit.

Unsere Schule

Schulabschlussfeier 2018
Es ist geschafft!
Schülerinnen und Schüler aus den drei neunten und den zwei zehnten Klassen haben den Ersten beziehungsweise den Mittleren Bildungsabschluss erreicht.
Herzlichen Glückwunsch!
In einer feierlichen Abschlussfeier wurden die Zeugnisse übericht.


Zwei gute Geister der Jacob-Struve-Schule radeln davon
Genug ist genug. Rauf aufs Fahrrad und rein ins Vergnügen -  denn jenseits von Schule muss die Freiheit wohl grenzenlos sein. So verabschiedeten sich Mitarbeiter und Lehrer von ihrem Hausmeisterehepaar, Reinhard und Inga Münster, am Dienstag den 29.Mai 2018 mit einem selbstgedichteten Lied. 47 Jahre haben die Münsters als gute Geister der Schule ihren Dienst getan.  Keiner kann heute mehr die Stühle und Tische zählen, die von den beiden in den vielen Jahren verrückt, repariert und gewischt wurden. Sieben Jahre lang hat Reinhard Münster alleine für das große Innen- und Außengelände gesorgt, dann übernahm seine Frau den Reinigungsdienst. Keine leichte Aufgabe im Hintergrund dafür zu sorgen, dass alles funktioniert und sauber ist. Dabei wurde die Schule immer größer.
Heute gehören fast 500 Schüler und 44 Lehrer, eine Sozialpädagogin, die Schulsekretärin und drei Hausmeister, drei Köchinnen und 7 Reinigungsfrauen zum Team. Elternabende, unzählige Schulveranstaltungen und viele Kurse der Volkshochschule und der Gemeinde mussten betreut werden. Beide haben großartige Arbeit geleistet und waren immer mit vollem Herzen dabei. Das Ziel, mit ihrem Team ihre Schule in einem positiven Licht zu präsentieren würde immer erreicht. Freundlich, aber auch konsequent und streng haben sie alles am Laufen gehalten und wurden nun in den wohlverdienten Ruhestand entlassen.

Auf einer schönen Feier bedankten sich die Schulleitung und Mitarbeiter nicht nur musikalisch, sondern auch mit einem selbstgestalteten Film. Sabine David-Glißmann, Schulleiterin, dankte in ihrer Rede für ihren Einsatz, der weit über ihre eigentlichen Aufgaben hinausging.

 In einem sind sich alle einig: Wir werden sie sehr vermissen.

______________________________________________________________

IPPON! – Vizelandesmeisterschaft im Judo
Am 24.4.2018 vertraten Milena Determann, Leonie Krüger und Elisa Jurczyk unsere Schule bei dem Wettkampf: Jugend trainiert für Olympia in der Altersklasse 2003-2006 bei den Landesmeisterschaften im Judo.

In toller und respektvoller Atmosphäre kämpften unsere drei toughen Mädels gegen Mädchen anderer Schulen in ihrer Gewichtsklasse um den Landesmeistertitel Schleswig-Holsteins. Obwohl sie nur zu dritt waren und nicht alle 5 Gewichtsklassen besetzen konnten, erreichten sie gegen starke Konkurrenz sensationell die Vizelandesmeisterschaft.Voller Stolz nahmen unsere Judoka dann die Glückwünsche der anderen Mannschaften entgegen und erhielten zudem jeder noch eine Silbermedaille, die sie von der Kreissportbeauftragten Ilka Linow entgegennahmen.

Ihr habt es großartig gemacht, Mädels!!!

Bericht/Foto: Ni JSS

Frankreichaustausch 2018

Seit dem16.4.2018 sind Siebt- bis Zehntklässler unsererSchule und der Anne-Frank-Schule Elmshorn zusammen mit den Lehrkräften Frau Koltermann und Frau Gülbay sowie unserer Sozialpädagogin Frau Koppo-Maaß in Frankreich.
Wir haben nur begeisterte Rückmeldungen erhalten! Das ausgearbeitete Programm lässt nichts zu wünschen übrig.

Foto: Kt

_________________________________________________________________

Energiebus an der JSS

Am 20. und 21. März war das Energiemobil bei uns zu Gast. Gut 100 Schülerinnen und Schüler erarbeiteten sich in dieser Zeit den Zusammenhang zwischen Energie und Klima, Energiesparen und Wirtschaftlichkeit. An insgesamt neuen Stationen konnten die Schülerinnen und Schüler ihr Fachwissen von „E“ wie Energierechner bis „S“ wie Standby vertiefen. Dabei wurden z.B. versteckte Enegielecks anschaulich mit Hilfe von Wärmebildkameras aufgedeckt und Möglichkeiten zum Schließen dieser Schwachstellen ausgezeigt.

Jan Fister

Eine Roadshow der Pflegeberufe an der Jacob-Struve-Schule

Ein ungewöhnliches Bild bot sich dem Betrachter am 7.3. 18 in der Aula der JSS in Horst. Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen erprobten unter fachkundiger Anleitung von Auszubildenden und jungen Examinierten der Altenpflegeschule Blutdruckmessungen, die Blutzuckerbestimmung oder die Mobilisation im Rollstuhl. Diese für die Schüler interessanten Praxisstationen zeigten einige der Aufgaben, die zum Alltag in den pflegenden Berufen gehören.

Foto: Voss (bpa)