Sie sind hier

Unsere Schule

Wichtige Ankündigungen Schuljahr 2020/21

Willkommen zurück!
Die Jahrgänge 5-8 befinden sich im Distanzlernen.

Im Moment im Präsenzunterricht:
Klassen 9 und 10, jeweils in kleinen Gruppen
(siehe Vertretungsplan).

_____________________________________________________________________

Anmeldungen an der Jacob-Struve-Schule für das Schuljahr 2021/22

Im Kreis Steinburg finden aufgrund der Corona-Lage an Gemeinschaftsschulen keine Tage der Offenen Tür, Informationselternabende etc. statt.
Die Homepage unserer Schule liefert wichtige Infos zum Schulprogramm und zu den pädagogischen Konzepten.
Einzelgespräche und Beratungen bei besonderen Anliegen können mit der Schulleitung jederzeit telefonisch vereinbart werden.

 

Anmeldezeitraum
vom 18.02. bis 03.03.2021

Täglich von Donnerstag (18.2.2021) bis Mittwoch (3.3.2021)
von 7.00 bis 12.30 Uhr im Schulsekretariat
Terminvergabe nur nach telefonischer Absprache
04126-38251

(Hygiene- und Abstandsgebot)


Bitte legen Sie zur Anmeldung folgende Unterlagen im Original vor:
1. Aufnahmeantrag (siehe.Link unten)

2. Anmeldeschein von der Grundschule (unterschrieben)
3. Geburtsurkunde Ihres Kindes
4. Impfausweis (Masernimpfungsnachweis)
5. IServ-Nutzungsordnung (unterschrieben)
6. bei getrennt lebenden Eltern:
beide Unterschriften der Erziehungsberechtigten
evtl. Negativbescheinigung des Jugendamtes
evtl. Sorgerechtsentscheidung des Familiengerichts

Hier geht's zum

Anmeldeformular

IServ-Nutzungsordnung

__________________________________________________________________

Ministeriumsinformationen

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern!
Da die Fallzahlen an Covid-19-Erkrankungen stark gestiegen sind, haben sich die Bundesregierung und die Länderregierungen auf verschärfte Maßnahmen zur Senkung dieser Zahlen verständigt.

Ab dem 2. November gelten im privaten Bereich zahlreiche Kontaktbeschränkungen.

Für die Schulen gilt bis auf Weiteres die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.

Die anderen bereits bekannten Hygienemaßnahmen wie Händewaschen, Abstandsregeln, Aufhalten in der eigenen Kohorte/Gruppe gelten weiterhin.
Wenn sich alle daran halten, bekommen wir das in den Griff!

Hier geht es zur jeweils neuesten Schul-Corona-Verordnung.

-------------------------------------------------------------------------------------------

älter:

Änderung der Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2 ab 24.10.2020

Pressemitteilung der Landesregierung zum Tragen einer Mund-Nasenbedeckung ab 24.10.2020

Pressemitteilung der Bildungsministerin Frau Prien zu den Erfahrungen der Schulen mit Hybridunterricht

Elternbrief für die Zeit nach dem 19.10.2020

Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ab 19.10.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler und liebe Eltern!

Da jetzt die kalte Jahreszeit beginnt und wir die Klassenräume mindestens alle 20 Minuten lüften müssen, ist es ratsam, eine warme Strick- oder Fleecejacke im Klassenraum zu haben.
Dann kann man die feuchte Outdoorjacke draußen an der Garderobe trocknen lassen und muss trotzdem nicht im Unterricht frieren.

Zieht euch warm an!

Ihr werdet bis auf Weiteres in der Hauptsache vormittags von 7.15 Uhr bis 12.00 Uhr unterrichtet. In den Nachmittagsstunden wird es feste Zeiten für Distanzunterricht (auch über IServ) geben, wie wir es schon gemeinsam eingeübt haben.
Wir nennen dies Hybridkonzept, eine Mischung aus Präsenzunterricht im Vormittag und Distanzlernen im Nachmittag.

Konzept zum Hybridunterricht

Elternbrief zum Hybridkonzept

Für den Fall, dass Distanzunterricht angeordnet wurde und morgens kein Unterricht für eine Klasse stattfindet, greift das Konzept zum Unterrichten auf Distanz.

Konzept zum Unterricht auf Distanz
________________________________________________________

Freiwilliges soziales Jahr an der JSS

An unserer Schule können junge Menschen vor Eintritt in das Berufsleben ein freiwilliges soziales Jahr absolvieren, um sich über eventuelle Berufswünsche klarer zu werden oder einfach, um sich sinnvoll für unsere Gesellschaft einzusetzen.

Etliche Träger der freien Wohlfahrtsverbände bieten die Betreuung der jungen Menschen an.

Hier finden Sie / findet ihr einen Erfahrungsbericht unserer beiden derzeitigen Absolventinnen.

Unsere Erfahrungen im freiwilligen sozialen Jahr


Energiemobil

 

Am 27.02.2020 war wieder das Energiemobil Schleswig-Holstein bei uns zu Besuch. In dem mobilen Klassenzimmer lernten die Schülerinnen und Schüler aus dem Wahlpflichtbereich Naturwissenschaft (WPU NaWi) und der 9a u.a., wie die Energiewende durch einen Umbau unseres Energiesystems gelingen kann. Sie entdeckten und entwickelten dazu Ideen aus verschiedenen Praxisbeispielen rund um die Themen „Erneuerbare Energien“, „Sektorenkopplung“, „Energiespeicher“ und „Verkehr“ aus dem Energieland Schleswig-Holstein.

Das Foto zeigt die 9a beim Besuch des Mobils. (Foto: JSS)

______________________________________________________________________
2
0.01.2020

JSS erreicht den 3.Platz

Die Floorballmannschaft W2 der Jacob-Struve-Schule wird bei den Kreismeisterschaften in Itzehoe Dritter. Mit einer starken Mannschaftsleistung ind einem herausragend agierenden Luca Lohmann konnte man den Traum vom Titel lange aufrechterhalten. Aufgrund zweier vermeidbarer Niederlagen stand am Ende jedoch ein guter dritter Platz von sieben teilnehmenden Schulen.

Starke Leistung!

 

30.01.2020

JSS wird souverän Kreismeister

Die Floorballmannschaft W4 der Jacob-Struve-Schule wird in hohenlockstedt souverän Kreismeister. Mit vier Siegen in vier Spielen und einem Torverhältnis von 13:1 konnte man sich am Ende des Turniers als verdienter Kreismeister feiern. Am 14.02. startet die Mannschaft jetzt mit viel Selbstvertrauen bei den Bezirksmeisterschaften.

 

Ganz starke Leistung!! Glückwunsch!!

_______________________________________________________________

Ganztagsangebot - Unterstützung gesucht!

An alle Eltern und Freunde der Schule!!!

Wir benötigen Unterstützung für unser Ganztagsangebot!

Wenn Sie Freude daran haben, sich mit Kindern zu beschäftigen und außerdem ein Interessensgebiet, das Sie gerne weitergeben möchten, dann melden Sie sich bitte bei uns!

Wir suchen Leiter für Arbeitsgemeinschaften in allen Bereichen (sportlich, musikalisch, kreativ, sozial, hauswirtschaftlich, …)                                       Vielleicht haben Sie ja auch eine ganz neue Idee…?!

Bitte melden Sie sich bei Ester Horstmann oder bei mit.

Maren Fabry


JSS belegt beim Floorball-Kreisentscheid den 3.Platz
(14.01.2020)

Unsere Floorballmannschaft erreicht beim diesjährigen JtfO Floorball Kreisentscheid in der Altersklasse W3 einen guten dritten Platz. Mit zwei Siegen, einem Unentschieden und zwei vermeidbaren Niederlagen, hat man gezeigt, dass man mit den Spitzenmannschaften des Kreises mithalten kann.

Herzlichen Glückwunsch! Eine tolle Leistung!!

________________________________________________________________

JSS erreicht 2.Platz bei den Futsal-Kreismeisterschaften!

Die Fußballer der JSS konnten sich nach starken Leistungen über fünf Siege und ein Unentschieden freuen. Lediglich dem späteren Turniersieger, dem Dethlefsen-Gymnasium aus Glückstadt, gelang es, die Jungs aus Horst zu bezwingen.
So stand am Ende ein bemerkenswerter 2.Platz zu Buche.
Ganz starke Leistung, Jungs!!!

_______________________________________________________________

Die Jacob-Struve-Schule liest vor

Der „Read and Eat“ -Abend an der Jacob-Struve-Schule war ein voller Erfolg.

Der Wahlpflichtkurs „Schüler helfen Schülern“ organisierte gemeinsam mit dem Wahlpflichtkurs „Arbeit, Wirtschaft und Verbraucherbildung Jg 9“ einen bunten Abend, an dem das Vorlesen im Mittelpunkt stand.

Rund 70 Besucher und Mitwirkende versammelten sich in der Schulmensa und hörten die Texte und Gedichte der Schülerinnen und Schüler aus Klassenstufe 5 bis 10. Die interessierten Zuhörer lauschten Herbstgedichten, Märchen, Fabeln und Ausschnitten aus Jugendbüchern. Die große Aufregung merkte man den zumeist jungen Vorlesern kaum an. Laut und deutlich präsentierten sie ihre Texte und ernteten großen Applaus. Angekündigt wurden sie von den beiden Moderatorinnen Celine Thamsen und Adriana Sperlich aus der 10a.

In der Pause konnten sich alle Besucher und Mitwirkenden an dem reichhaltigen Buffet bedienen, das der WPU AWV den Gästen gegen eine kleine Spende zur Verfügung stellte.

Ein besonderes Highlight bildete am Ende des Abends die musikalische Vorstellung von Hanna Werner und Bobi Jovanovic aus der 10a. Sie präsentierten selbstbewusst und absolut sehenswert zwei Musicalstücke und sorgten für große Begeisterung unter den Zuschauern.
Der Abend war ein so großer Erfolg, dass die Schule plant, „Read and Eat“ als regelmäßige Veranstaltung einzurichten.

Vorlesetheater von Schülern aus der Klasse 6b.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Eindrücke aus dem fernen Osten, abseits von touristischen Pfaden

Wer hätte das gedacht? Ein wenig chinesisches Flair an der Jacob-Struve-Schule in Horst sorgte bei Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften für Aufregung.

Die Sozial- und Wirtschaftshistorikerin und Realschullehrerin der JSS, Tanja Schwarz, reiste in den Herbstferien 2019 im Rahmen eines Austauschprogrammes nach Peking und Hangzhou.

Sie nahm vorab an einer Ausschreibung des Ministeriums für Bildung in Schleswig-Holstein, der Mercator Stiftung und des Goethe -Instituts teil und wurde ausgewählt, mit acht weiteren Lehrkräften aus Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Hamburg am China-Lehreraustausch teilzunehmen.

Auch wenn es nur effektiv acht Tage vor Ort waren, erhielt die Pädagogin einen besonderen Einblick in das chinesische Schulsystem und die reputativ angesehene Privatschule Yuhua Greentown Highschool in Hangzhou. „Die chinesischen Schüler haben mich mit offenen Armen empfangen. Das Deutschkollegium an der Greentown Highschool beeindruckte mich durch hervorragende Sprachkenntnisse, Weltoffenheit, Gastfreundschaft, Witz und Esprit", so Schwarz enthusiastisch.

Der chinesische Gegenbesuch ließ nicht lange auf sich warten. Mitte November begrüßten die deutschen Lehrkräfte ihre Kollegin Frau Mo in Hamburg und nahmen diese dann mit an ihre eigene Schule - die Jacob-Struve-Schule in Horst. An den Wochenenden standen touristische Sehenswürdigkeiten in Hamburg sowie Fortbildungen des Goethe - Instituts unterstützt durch Interculture e.V. auf dem Programm. Die Schulwoche verbrachte Frau Mo an der JSS. „Teacher-Shadowing“ nennt sich die Form dieser Hospitation.

Frau Schwarz strebt einen interkulturellen Austausch für die Klassen 9 und 10 an. Bevor dies allerdings umgesetzt werden kann, wünscht sie sich einen Besuch einer kleinen deutschen Delegation der JSS. Eine handvoll Schüler und Lehrer sollen die Schule in Hangzhou besuchen. Da die Provinz Zhejiang die offizielle chinesische Partnerprovinz von Schleswig-Holstein ist, setzt die Lehrkraft auf die Unterstützung aus dem Ministerium. „Ich gehe fest davon aus, dass ich eine wirtschaftliche Förderung für einen einwöchigen Besuch, sowie die Unterstützung für einen Austausch erhalten werde.“

Positiv in die Zukunft zu schauen, ist für die motivierte Lehrerin selbstverständlich. „Ich möchte meinen Schülern die Möglichkeit geben, über den Tellerrand hinauszuschauen. Ich durfte chinesische Gastfreundschaft erfahren, Unterschiede und Paritäten zwischen Asien und Europa erkennen. Dasselbe möchte ich auch den Kindern ermöglichen und baue auf die Unterstützung des Ministeriums. Interkulturelle Arbeit mit Jugendlichen ist das stärkste Pfund, dass wir für unsere Zukunft haben.“

An der JSS wird schon lange ein Austausch mit einer französischen Partnerschule durchgeführt. Auch hier sind  engagierte Lehrkräfte federführend. Frau Anja Koltermann und Frau Nurgül Gülbay zeigen jedes Jahr, dass es sich hierbei um eine enorme kulturelle Bereicherung für die Kinder handelt - warum also nicht mit einer chinesischen Privatschule dasselbe erreichen?

Frau Schwarz zu Besuch in der YUHUA GREENTOWN HIGHSCHOOL in Hangzhou.

Jacob-Struve-Schule im Austausch mit der Wirtschaft

Am 12.11. 2019 um 19 Uhr kommen Vertreter der Ausbildungsbetriebe aus der Region zu einem Austausch mit Lehrkräften und Elternvertretern unserer Schule zusammen. Wir freuen uns auf einen informativen und anregenden Abend bei uns in der Mensa des Ganztagsgebäudes.

Unsere Berufsorientierungsfachkräfte (die Lehrerin Frau Buzalski und die Schulsozialpädagogin Frau Koppo-Maaß) stellen sich den Betrieben ebenso vor wie Herr Saß, unser Berufsberater von der Agentur für Arbeit mit Kollegin und Herr Wack von der BiBeKu mit Kollegen.

Nach einem für die geladenen Gäste hoffentlich interessanten Input wollen wir darüber ins Gespräch kommen, mit welchen Voraussetzungen unsere Schülerinnen und Schüler in Klasse 8 und 9 in Praktika gehen und sich dann mit dem ESA oder MSA in der Tasche für Ausbildungen bewerben. Was muss Schule den Schülern unbedingt vermitteln, damit eine Ausbildung im Handwerk, in Wirtschaftsbetrieben und Verwaltungen zum Erfolg für Auszubildende und Ausbilder wird? Was können Betriebe erwarten, wenn sie Azubis nach Klasse 9 oder 10 unter ihre Fittiche nehmen? Wie können Eltern und Lehrkräfte direkt bei der Suche nach geeigneten Praktikums- oder Ausbildungsplätzen helfen? Bringt es etwas, sich für ein freiwilliges Praktikum von der Schule beurlauben zu lassen? …und vieles mehr werden wir gemeinsam besprechen.

Damit niemand hungrig nach Hause geht, sorgen Schülerinnen und Schüler unserer Verbraucherbildungsgruppen mit kleinen Snacks und Getränken auch für das leibliche Wohl.

Klassenfahrt der 9. Klassen nach Bayern (August 2019)

Unsere "Großen" grüßen aus Bayern und haben offensichtlich viel Spaß!

_______________________________________________________________

Feierliche Verleihung der Ehrenurkunden
anlässlich der Bundesjugendspiele August 2019

_______________________________________________________________

Kreisvorlesewettbewerb 2019

Am 20.Februar 2019 stellte sich Leni Bährs, unsere Schulsiegerin im diesjährigen Vorlesewettbewerb der 6. Klassen, unter den Augen einer vierköpfigen Jury und einer großen Zuschauergruppe der harten Konkurrenz der anderen Schulsieger und Schulsiegerinnen im Kreis Steinburg.

Beim Kreisvorlesewettbewerb am 20.2.19 in Itzehoe