Sie sind hier

Unsere Schule

Weihnachtsmarkt Horst

Danke an das engagierte Team des Fördervereins, an alle Klassen und ihre Lehrkräfte und alle edlen SpenderInnen und KäuferInnen der Basteleien und Bäckereien unserer SchülerInnen! Über 700 Euro kann die Kasse des Fördervereins verbuchen, um auch in Zukunft unsere Schule unterstützen zu können.

Weihnachtliche Stimmung in der Jacob-Struve-Schule

"Das ist doch Ehrensache", sagte Klaus Mohr bei der feierlichen Übergabe des von ihm gespendeten Weihnachtsbaumes. Die Klasse 8a, die mit Lehrerin Frau Lau den schönen Baum geschmückt hat, und die Stellvertretende Schulleiterin Frau Kaufmann freuten sich sehr, weil es nicht selbstverständlich ist, Jahr um Jahr einen Baum gestiftet zu bekommen. Vielen Dank!
Nun kann Weihnachten kommen!

Foto: Jacob-Struve-Schule
_____________________________________________________________________

Schule trifft Wirtschaft

Am 22.11.17 fand auf Einladung der Jacob-Struve-Schule ein Treffen der hiesigen Wirtschaft mit den Fachleitungen der Schule, der Berufsorientierung, dem Arbeitsamt und der BiBeKu statt, um für unsere Schülerinnen und Schüler Wege nach der Schule aufzuzeigen. Anbei der Artikel, der in der "Moin Holstein" veröffentlicht wurde.

Zum Artikel

Foto: Th. Pahlke

__________________________________________________________________

Vorlesewettbewerb

Unser diesjähriger Vorlesewettbewerb wurde von den KlassensiegerInnen der 6a-d bestritten. Die vier Kandidaten lasen jeweils aus ihrem Lieblingsbuch und aus einem ihnen unbekannten Text vor. Nach schwerer Entscheidung stand die Schulsiegerin Sophie Bernhardt fest. Sie wird die Jacob-Struve-Schule im nächsten Jahr beim Kreisentscheid vertreten. Herzlichen Glückwunsch an unser Kleeblatt!

Lesen macht stark!

Die fünften Klassen erhielten aus der Hand der Deutschlehrkraft Frau Günes ihre Lesemappen. Nun kann damit die Leseförderung starten!

Klasse 5a

Klasse 5b

Klasse 5c

_____________________________________________________________________

Eine Aktion aus dem Schülerrat

Auf Initiative unserer Schülersprecher sind wir und Sie zu Hause aufgerufen, sich an unserer Aktion „Sammeldrache“ zu beteiligen. Werfen Sie Ihre alten Tonerkartuschen, Druckerpatronen und Handys nicht weg! Sie tun etwas für die Umwelt und für die Schule, wenn Sie fleißig mitsammeln. In der Aula finden die Schülerinnen und Schüler, aber auch Sie als Eltern die Kartons, in denen gesammelt wird. Für die vollen Kartons, die kostenfrei abgeholt werden, bekommt die Schule Sammelpunkte gutgeschrieben, mit denen kleine Extras erworben werden können.

Ich bitte Sie, die Initiative unserer Schülersprecher zu unterstützen.

Ihre S. David-Glißmann

Umweltschutz

Mit Sammeldrache die Umwelt schützen

Rund 120 Millionen Druckerpatronen werden jährlich allein in Deutschland verbraucht. Davon landen mehr als 80 Prozent nach einmaliger Benutzung im Restmüll und können nicht mehr wiederverwendet werden. Dabei sind Druckerpatronen kein Abfall, sondern eignen sich hervorragend für eine problemlose Wiederverwendung - und das sogar mehrfach (sofern sie in einwandfreiem Zustand sind).


Warum das Recycling von leeren Druckerpatronen und Tonerkartuschen wichtig ist?
Die von Ihnen gesammelten leeren Druckerpatronen aus der Grünen Umwelt-Box werden gereinigt, aufbereitet und neu befüllt. Als „Refill“ gekennzeichnet, gelangen diese Patronen ein zweites Mal in den Handel und sparen so wertvolle Rohstoffe und energetisch aufwendige Produktionsverfahren, wie z. B. die Herstellung von Aluminiumbauteilen in Tonerkartuschen.

Sammelwettbewerb

Alle Einrichtungen, die bei unserem Sammeldrachen mitmachen, nehmen jedes Jahr automatisch auch an unserem Sammelwettbewerb teil. Die teilnehmenden Schulen und Kindergärten werden jeweils in einem Ranking gelistet. Je mehr GUPs gesammelt werden, desto höher die Platzierung im Sammelwettbewerb.

Die Einrichtungen, die besonders fleißig gesammelt haben, erhalten am Ende eines Sammeljahres einen tollen Sonderbonus. Für alle Top 20 Kindergärten und Schulen gibt es eine Verdopplung der gesammelten Grünen Umwelt-Punkten sowie eine Urkunde zu ihrer Platzierung. Die besten 3 Kindergärten erhalten sogar eine Verdreifachung Ihrer gesammelten Punkte und die ersten drei Plätze unter den Schulen werden zudem mit Geldpreisen in Höhe von 1.500, 1.000 bzw. 500 € belohnt.

 

_
________________________________________________________________

Einschulung in der Jacob-Struve-Schule in Horst

Auch dieses Jahr fand wieder eine bunte Einschulungsveranstaltung für die neuen Fünftklässler in der JSS statt. Nach einem aufregenden Bühnenspektakel, das lange zuvor von Sechstklässlern zur Begrüßung der Neulinge einstudiert wurde, wurden diese feierlich von ihrer neuen Klassenlehrerin auf die Schulbühne gebeten und begrüßt. Das war dann auch der Zeitpunkt, an dem viele Eltern die Gelegenheit nutzten, um diesen aufregenden Tag im Bild festzuhalten. Danach wurden dann erstmals die neuen Klassenräume in Augenschein genommen, wo es gleich mit der ersten „Unterrichtsstunde“ losging.

___________________________________________________________________

Neue Unterrichtszeiten

Wir verändern zum neuen Schuljahr auf Beschluss der Schulkonferenz unsere Unterrichtszeiten.
Ab sofort gibt es keine 45-Minuten-Einheiten mehr, sondern in der Regel 60-Minuten-Stunden und in der 4./5. Stunde auch 90-Minuten-Einheiten. Dadurch verringert sich die Anzahl der unterrichteten Fächer pro Schultag und es kommt mehr Ruhe in den Schulalltag. Außerdem wird es nach jeder Unterrichtsstunde eine Pause geben.

An der Anfangs- und Endzeit ändert sich nichts, da die Busse erreicht werden müssen.
___________________________________________________________________

Abschluss 2017
Zwei zehnte Klassen und Schülerinnen aus den drei neunten Klassen nahmen in feierlichem Rahmen ihre Abschlusszeugnisse für den Mitteleren und den Ersten Schulabschluss entgegen.

 

Alle Entlass-Schüler/innen (Foto: Hermann Mohrdieck)

Mehr Fotos unter Aktuelles/Aktuelle Ereignisse und Projekte

____________________________________________________________________

Besuch beim NDR in Hamburg

Der letzte Ausflug der Klasse 10a mit Lehrer Klaus Rahlf führte in die Fernsehstudios des NDR in Hamburg.

mit Moderator Jan Malte Andresen vor dem Funkehaus in Hamburg (Foto: Rahlf)

Näheres unter Aktuelles_Aktuelle Ereignisse und Projekte
__________________________________________________________
Neu im nächsten Schuljahr: Flex-Maßnahme

Wir bereiten die Einrichtung einer Flex-Maßnahme für die Klassenstufen 8/9 vor, in der Schülerinnen und Schüler bis zu drei Jahren Zeit haben, sich auf den Ersten Allgemeinen Schulabschluss vorzubereiten.

Maximal 20 Schülerinnen und Schüler werden von ihren Lehrkräften, die häufiger als in anderen Regelklassen zu zweit in den Unterricht gehen, gezielt auf den Abschluss vorbereitet, unterstützt von Förderlehrkräften und einem Coach von der Arbeitsagentur.

Antrag auf Aufnahme hier.

Bitte nehmen Sie Kontakt mit unserer Schule auf, wenn Sie für Ihr Kind einen Aufnahmeantrag in die Flex-Maßnahme stellen wollen. Anmeldezeitraum bis zum 15.3.2017.

________________________________________________

Mitstreiter/innen gesucht!

Unser Förderverein sucht zum Februar 2017 einen neuen Vorstand und eine/n Kassierer/in. Wenn Sie sich für unsere Schülerinnen und Schüler ehrenamtlich engagieren möchten, melden Sie sich bitte bei der amtierenden Vorsitzenden oder im Schulbüro!

Wir freuen uns auf Sie!
Näheres unter dem Menüpunkt "Eltern".